Mast durch die Dachentwässerung

Eine äußerst seltene Form der Dachentwässerung war am Haltepunkt einer Schmalspurbahn zu entdecken. Möglicherweise handelt es sich auch um eine besondere Art von Blitzschutzanlage.



Mast durch die Dachentwässerung
Eine äußerst seltene Form der Dachentwässerung war am Haltepunkt einer Schmalspurbahn zu entdecken. Möglicherweise handelt es sich auch um eine besondere Art von Blitzschutzanlage.

Es lässt sich auch schwer feststellen was zuerst da war, der Mast oder die Dachrinne. In jedem Falle eine kreative wenn auch kuriose Lösung. Das bisschen Wasser was hier daneben geht, macht das Kraut auch nicht fett. So vornehm gehts auf diesem Bahnsteig sowieso nicht zu. Den Masten zu versetzen oder gar das Büro des Bahnhofsvorstehers wäre jedenfalls nicht in Frage gekommen, denn das hätte den Beamten sicher geweckt. >>