Mobile Toiletten-Systeme im Wald.

Es ist schon interessant, was sich die Menschen alles einfallen lassen. Schade das es so was noch nicht für Hirsche und Wildschweine gibt.



Mobile Toiletten-Systeme im Wald.
Es ist schon interessant, was sich die Menschen alles einfallen lassen. Schade das es so was noch nicht für Hirsche und Wildschweine gibt.

Seit vielen Jahren wird hier jährlich ein Waldfest gefeiert. Während früher noch fast alles zu Fuß dorthin gelangte, werden für die wenigen Meter vom Dorf jetzt schon einige Fahrzeuge benötigt. Doch damit nicht genug, es muss neuerdings auch noch der ökologische Dünger zentral abgegeben und entsorgt werden. Dabei sind diese transportablen Notdurft-Anstalten überhaupt nicht beliebt. Vor allem, wenn die Sonne drauf scheint entwickelt sich in ihnen ein sehr unbeliebtes Klima. Der Transport ist ja nun auch nicht gerade umweltfreundlich und das Spülwasser wäre auch nicht nötig gewesen. Wasser zum Händewaschen hätte gereicht.

Wer im Wald feiern möchte, weil es dort so schön ist, der braucht keine Fahrzeuge und auch keine Kunststoff-Häuschen. Leute fragt die Alten, wie das früher ging. Man kann da nur was lernen. Unter den Stichworten Trockenklo oder Plumpsklo findet sich sicher eine ökologische Alternative. >>