Der Kelleraufgang als Teil des Wohnraumes

Die Kellertreppe aus unbehandelter Buche hat sich nun schon seit mehr als 10 Jahren bewährt. Im Gegensatz zu einer lackierten Treppe sind auch kaum Gebrauchsspuren zu sehen.



Der Kelleraufgang als Teil des Wohnraumes
Die Kellertreppe aus unbehandelter Buche hat sich nun schon seit mehr als 10 Jahren bewährt. Im Gegensatz zu einer lackierten Treppe sind auch kaum Gebrauchsspuren zu sehen.

Gepflegt wurde bisher nur mit etwas Naturwachs im Wischwasser. Da diese Treppe als ständige Verbindung zwischen Hof, Garten und Haus genutzt wird ist sie vollwertig in den Wohnraum integriert. Man muss schon aufpassen, dass die Nutzung nicht durch Überdekoration eingeschränkt wird. Interessanterweise bringt der nach oben offene Treppenraum Treppenraum im Winter keine merkliche Kälte in die Wohnetage. Die Ursachen dafür sind aber nicht so schnell erklärt. Unter der Treppe war noch Platz für eine kleine Garderobe und einen Schuhschrank. Sehr praktisch, wenn man auf dem Weg schon ein paar warme Sachen ablegen kann. >>