Photovoltaik auf landwirtschaftlichen Gebäuden

Große Dachflächen, meist frei von Gauben, Schornsteinen oder anderen Schattenverursachern, gibt es in der Landwirtschaft genügend. Ideale Dächer also für die Energiegewinnung.



Photovoltaik auf landwirtschaftlichen Gebäuden
Große Dachflächen, meist frei von Gauben, Schornsteinen oder anderen Schattenverursachern, gibt es in der Landwirtschaft genügend. Ideale Dächer also für die Energiegewinnung.

Nicht selten finanzieren sich diese Anlagen direkt aus der garantierten Einspeisevergütung und es bleibt noch ein Überschuss, der dem Landwirt auch ganz gut tut. Mit der Planung Ihrer Photovoltaikanlage kümmern wir uns gleichzeitig um die in Frage kommenden Fördermöglichkeiten. Eine Sonnenstrom-Anlage ist eine Investition in die Zukunft. Das heißt hier wird gewissenhaft projektiert und berechnet, damit die Anlage auch nach 20 Jahren noch den gewünschten Ertrag bringt. Die Interessen einzelner Modulhersteller oder Anbieter spielen bei der Planung der Photovoltaikanlage keine Rolle. Vielmehr kommt es auf eine ertragsorientierte Planung entsprechend der örtlichen Möglichkeiten an. Dachneigung, Dachausrichtung, Beschaffenheit der Dachhaut und statische Erfordernisse beeinflussen im Wesentlichen die Planung. Nicht selten soll neben der reinen Netzeinspeisung noch ein anderes Ziel verfolgt werden. Empfindliche Geräte wie z.B.Kühlanlagen oder Sicherheitseinrichtungen müssen vor Stromausfall geschützt werden. Für diesen Zweck kann schon bei Projektierung der Photovoltaikanlage vorgesorgt werden.

  Wir planen Ihre Anlage genau nach Ihrem Bedarf.


>>