Problem mit dem Kondenswasser am Dachfenster

Vor allem im Bad kennt man diese Erscheinungen. Wand und Dach sind besser gedämmt als das beste Dachfenster. Jedes Bisschen feuchte Luft wandert sofort zum Fenster.



Problem mit dem Kondenswasser am Dachfenster
Vor allem im Bad kennt man diese Erscheinungen. Wand und Dach sind besser gedämmt als das beste Dachfenster. Jedes Bisschen feuchte Luft wandert sofort zum Fenster.

Dort hin wo es am kältesten ist um sich an der Scheibe oder am Rahmen in Form von feinen Wassertröpfchen abzusetzen. Wenn es dort auch wieder trocknen würde wäre ja alles in Ordnung. Doch der leichte Luftzug von der Heizung oder den Bewegungen im Raum gelangt nicht in die Fensternische. Eine beheizte Fensterbank würde helfen, aber auch Energie verzehren. Das Problem mit dem Taupunkt am Dachfenster ist durch Selbermachen am einfachsten zu lösen, indem eine Plexiglas-Scheibe von innen auf den Rahmen aufgesetzt wird. Die Befestigung kann mit einem Klick-System erfolgen, damit das Herausnehmen nicht so kompliziert wird. Wenn das Fenster nicht das einzige im Zimmer ist, wird diese zusätzliche Winter-Scheibe auch nicht weiter stören.

Lüften ist aber trotz der zusätzlichen Scheibe nötig.

Verrieglung / Fensterbeschlag / Eckscharnier / Fensterdichtung / Dachfenster / 3-Scheiben >>