Kachelofen kombiniert mit Warmluft

Um einen Raum schnell aufzuheizen, kann der Kachelofen auch als Warmluftheizung dienen. Je nach Bauart gibt es im Ofen oder angrenzend Luftschächte zu benachbarten



Kachelofen kombiniert mit Warmluft
Um einen Raum schnell aufzuheizen, kann der Kachelofen auch als Warmluftheizung dienen. Je nach Bauart gibt es im Ofen oder angrenzend Luftschächte zu benachbarten

oder darüber liegenden Räumen. Über einfache Lüftungsgitter wird dort der Luftstrom geregelt. Bei längeren Luft-Kanälen oder mehreren angeschlossenen Zimmern findet man oft noch Klappen zur Regulierung des Luftstromes. Die warme Luft für diese Art der Heizung entsteht in dem Hohlraum der sich zwischen Heizeinsatz und Kacheln befindet, der Heizkammer.

Die Vielfalt der Kachelöfen ist nahezu unbegrenzt und wird nicht nur durch unterschiedliche äußere Erscheinungen, sondern auch durch verschiedene Heizungsprinzipien bestimmt. Unterschiedliche Kombinationen aus Grundofen, Kachelofen und Heißluftofen sind ebenfalls gebräuchlich. >>