Kachelofen, Sichtscheibe der Feuertür reinigen?

Eine oft gestellte Frage ist wie man die Sichtscheibe der Ofentür reinigen kann. Bei einem Holzofen, also bei rostloser Feuerung, sollte die Scheibe kaum verrußen.



Kachelofen, Sichtscheibe der Feuertür reinigen?
Eine oft gestellte Frage ist wie man die Sichtscheibe der Ofentür reinigen kann. Bei einem Holzofen, also bei rostloser Feuerung, sollte die Scheibe kaum verrußen.

Die Feuertüren haben gewöhnlich einen Schlitz für Zuluft. Das führt zu einer Luft-Spülung der Scheibe, die Scheibe bleibt im Normalfall sauber. Ausnahme ist, wenn zu langes Holz fast bis an die Scheibe reicht und so der Luftstrom nicht mehr dazwischen kommt. Dann gibt es auch mal einen schwarzen Fleck am Glas.

Das schwarze etwas lässt sich sehr leicht mit Zeitungspapier und etwas Feuchtigkeit wegwischen. Wenn der Belag festsitzen sollte, können Sie davon ausgehen, das etwas bei der Verbrennung nicht stimmt. Entweder war das Holz nicht trocken oder die Belüftung des Ofens stimmt nicht.

Ein Holzfeuer braucht immer ausreichend Luft um sauber zu verbrennen. Das gilt übrigens auch bei Heizungsöfen, in denen Holz verbrannt wird. Ein Holzfeuer zu drosseln bedeutet Schwelbrand und Gift in der Luft. Sollte das Verbrennen von Holz neu für Sie sein, machen Sie doch mal ein Schwätzchen mit dem Schornsteinfeger. Der kennt sich mit so was aus. >>