Auf dem Dach taut der Schnee

Ein unbeheiztes Nebengebäude hat doch noch Wärme abzugeben. Die Konturen des Raumes zeichnen sich ab wenn der Schnee taut. Wie warm wäre es erst, wenn der Raum dicht wäre.



Auf dem Dach taut der Schnee
Ein unbeheiztes Nebengebäude hat doch noch Wärme abzugeben. Die Konturen des Raumes zeichnen sich ab wenn der Schnee taut. Wie warm wäre es erst, wenn der Raum dicht wäre.

Nachdem tagelang kein Sonnenstrahl zu sehen war kann die aufsteigende Wärme unter dem Dach nur aus der Erde kommen. Oder der Baukörper hat die Wärme über längere Zeit gespeichert. In jedem Falle ist Wärme im Gebäude, die von der Natur kommt und nicht aufwendig erzeugt wurde.

Der nachträgliche Bau eines Nebengebäudes oder Carports bietet eine günstige Gelegenheit um einen Erdkollektor für eine Wärmepumpe zu installieren. Im Vergleich zum Aufwand für das gesamte Fundament fallen die Rohrschlangen nicht so sehr ins Gewicht. Die erforderliche Tiefe für Erdkollektoren bei 1,20 m erfordert auch nicht so viel Mehraufwand. Wer einmal baggert oder gräbt sollte deshalb auch über so was nachdenken. >>