Wärmewellengerät - Elektro-Heizung für den Ausnahmefall

Elektrisch heizen ist verpönt. Dabei muss man berücksichtigen, das die meisten Menschen leicht zu beeinflussen sind und deshalb auch oft recht oberflächlich urteilen.



Wärmewellengerät - Elektro-Heizung für den Ausnahmefall
Elektrisch heizen ist verpönt. Dabei muss man berücksichtigen, das die meisten Menschen leicht zu beeinflussen sind und deshalb auch oft recht oberflächlich urteilen.

Das sogenannte Wärmewellen-Gerät ist für nicht ständig beheizte Räume eine preiswerte Alternative. Wenn Sie nur wenige Tage im Jahr ein Heizgerät benötigen ist eine solche Variante recht unkompliziert. Ein Gästezimmer oder ein Schlafzimmer ist schnell damit aufgeheizt. Im Vergleich zu Radiatoren ist bei dem Wärmewellengerät der Anteil an Strahlungswärme schon wesentlich höher. Als Dauerheizung ist es nicht unbedingt zu empfehlen. Dafür ist die wärmeabgebende Fläche zu klein. Flächenstrahlungsheizungen sind für den ständigen Gebrauch effektiver.

Das tragbare Wärmewellen-Heizgerät ist für den flexiblen Einsatz wesentlich besser geeignet als Radiatoren oder Lüfter.

Deckenheizung / Marmorheizung / Infrarot / Steinheizung / Bodenheizung