Wärmepumpe mit Grundwasser, sparsam und effizient

Grundwasser hält noch im Winter eine konstante Temperatur von +7 C bis +12 C. Dieses relativ hohe Temperaturniveau lässt die Wärmepumpe das ganze Jahr über günstig arbeiten.



Wärmepumpe mit Grundwasser, sparsam und effizient
Grundwasser hält noch im Winter eine konstante Temperatur von +7 C bis +12 C. Dieses relativ hohe Temperaturniveau lässt die Wärmepumpe das ganze Jahr über günstig arbeiten.

Preiswert Heizen oder Kühlen, das sind die Stärken der Grundwasser-Wärmepumpe. Für die Wärmenutzung muss ein Saugbrunnen und ein Schluck- oder Sickerbrunnen angelegt werden. Der Abstand zwischen den beiden Brunnen muss groß genug sein, damit das Temperaturniveau im Grundwasser nicht kippt. Da das Grundwasser direkt als Medium genutzt wird entstehen sehr geringe Wärmeverluste . Damit ist die Grundwasser-Wärmepumpe die effektivste Art und erreicht die höchsten Jahresarbeitszahlen. Wenn die Grundwasserverhältnisse es zulassen, sollte diese Variante immer bevorzugt werden. Bevor Sie drauflos graben holen Sie sich bitte erst die behördliche Genehmigung, besser noch Sie lassen eine Wasseranalyse durchführen. Grundsätzlich lohnt es sich auch die Auslegung der Wärmepumpe durch einen erfahrenen Fachmann vornehmen zu lassen.

  Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.


>>