Müll im Wald - Wohlstandskrankheit oder Kurzsichtigkeit

Bei jeder Anschaffung sollte man über deren Nutzungsdauer nachdenken. Wenn schon abzusehen ist wann die Zeit um ist, sollte auch das Entsorgungsproblem bedacht werden.



Müll im Wald - Wohlstandskrankheit oder Kurzsichtigkeit
Bei jeder Anschaffung sollte man über deren Nutzungsdauer nachdenken. Wenn schon abzusehen ist wann die Zeit um ist, sollte auch das Entsorgungsproblem bedacht werden.

Als diese Dinge in der Natur landeten, war das Entsorgungssystem in unserem Land noch nicht so weit entwickelt wie jetzt. Doch es gibt noch immer diese wilden Deponien. Ein Grund darüber nachzudenken wo die Ursachen liegen.

Die Ursache ist nicht ein mangelhaftes Entsorgungssystem, sondern der Gegenstand, der plötzlich für nichts mehr gut ist. Der alte Ofen muss dahin wo der neue Ofen herkommt. Und das muss unkompliziert geschehen, sonst landet er da wo er am einfachsten oder am billigsten zu entsorgen ist. Jegliche Verpackungen sollten dahin, wo sie herkommen. Möglichst wenige Dinge sollten produziert werden, die nicht wiederzuverwenden sind. Das Wichtigste ist jedoch schon die Kinder mit der Natur vertraut zu machen, damit künftige Generationen wieder besser mit ihr umzugehen wissen.