Wasser - Fluch und Segen

Wasser ist unbestritten unser wichtigstes Lebensmittel. Trotzdem kann Wasser auch zur Bedrohung für Mensch und Natur werden. Wie schön Hochwasserschutz sein kann,



Wasser - Fluch und Segen
Wasser ist unbestritten unser wichtigstes Lebensmittel. Trotzdem kann Wasser auch zur Bedrohung für Mensch und Natur werden. Wie schön Hochwasserschutz sein kann,

sieht man auf diesem Bild. Natürliche Rückhaltebecken bremsen die Abflussgeschwindigkeit von Regen- oder Schmelzwasser. Unter Nutzung der natürlichen Geländegegebenheiten gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten plötzlich anfallende Wassermassen aufzuhalten und verzögert abfließen zu lassen. Senken, Mulden, Gräben oder Teiche können zusätzlich Wasser aufnehmen und so für eine Entspannung der Lage sorgen. In der hochwasserfreien Zeit bilden diese Gebiete hervorragende Biotope. Die Vielfalt der heimischen Pflanzen- und Tierwelt wird durch diese Feuchtgebiete wesentlich positiv beeinflusst. Hochwasserschutz beginnt eben nicht da wo die breiten Flüsse sind, sondern an den kleinen, unscheinbaren Wasserläufen. Irgendwie ist es mit dem Hochwasser ähnlich wie mit dem Müll, Vermeidung ist besser als Beseitigung.