Laubholz wärmebehandelt - besser als Tropenholz

Was auf den ersten Blick wie ein Tropenholz aussieht ist einheimisches Laubholz. Durch eine Wärmebehandlung wird das Holz noch formstabiler und unempfindlicher gegen Feuchtigkeit.



Laubholz wärmebehandelt - besser als Tropenholz
Was auf den ersten Blick wie ein Tropenholz aussieht ist einheimisches Laubholz. Durch eine Wärmebehandlung wird das Holz noch formstabiler und unempfindlicher gegen Feuchtigkeit.

Gleichzeitig wird das Holz dunkler, was ja oft sogar gewünscht ist. Zum Teil erhält das wärmebehandelte Holz noch bessere Eigenschaften als Tropenholz. Das Thermo-Holz ist besonders gut geeignet für Fassadenverkleidungen oder Terrassenböden. Als Fensterkantel oder Konstruktionsholz z. B. für den Wintergartenbau ist es ebenfalls zu empfehlen.

Die Behandlung mit Wärme und Wasser geht übrigens sehr umweltschonend vor sich. Die benötigte Wärme wird durch Verbrennung der Holzabfälle erzeugt. Es werden nur einheimische Hölzer verwendet, die auf kurzem Transportweg zur Verarbeitung gelangen.

Eine Boden-Deckel-Schalung beispielsweise, wie sie sehr oft an Fassaden verwendet wird hat gleich die gewünschte Farbe. Die Schnittflächen beim Zuschneiden sind genauso dunkel wie der Rest.

  Noch Fragen zum Thema ... Kontakt


>>

Mobil / Wärme / Strom / Wasser / Holz