Waschbecken aus Naturstein

Ein Waschbecken aus Naturstein macht einen sehr guten Eindruck. Das könnte ich mir in einer dunklen Eichenbohle sehr gut vorstellen.



Waschbecken aus Naturstein
Ein Waschbecken aus Naturstein macht einen sehr guten Eindruck. Das könnte ich mir in einer dunklen Eichenbohle sehr gut vorstellen.

Aus diesem Jura-Gestein werden unter anderem Fensterbänke, Treppenstufen oder auch Marmorheizungen hergestellt.

Der Naturstein harmoniert recht gut mit Lehm und Holz. In Skandinavischen Holzhäusern sind beispielsweise die Marmor-Bäder sehr beliebt. Waschbecken, Badewannen, Boden und Wandbeläge werden dafür aus diesem Stein gefertigt.

Bei der Verwendung von Naturstein für Wände und Böden muss unbedingt auf gute Isolierung zur Gebäudehülle geachtet werden. Eine große Masse des kalten Materials kann als Speichermasse für Wärme und Kühle recht hilfreich sein, aber nur wenn diese Stein-Masse auch richtig abgekoppelt ist damit kein Wärmetransport nach außen erfolgt.

Beim Einsatz von Naturstein als innere Fensterbank wird oft vergessen diese am Anschlag zum Fensterrahmen richtig zu isolieren. >>

Mobil / Wärme / Strom / Wasser / Holz