Oekologisch Bauen ist angesagt

Die letzten Jahrzehnte der Baukultur sind durch die verrücktesten Produkte der Großindustrie geprägt. Langsam erkennt man die Fehler und es setzt ein Trend zur Nachhaltigkeit ein.



Stülpschalung schützt vor Regen und Schnee Stülpschalung schützt vor Regen und Schnee
  Die Stülpschalung aus Lärchenbrettern dient hier nicht nur dem Wetterschutz, sondern auch der optischen Gestaltung. Sehr interessant ist auch der Dachüberstand zwischen


Liapor - Blähton zur Sanierung eingesetzt Liapor - Blähton zur Sanierung eingesetzt
  Das Bild spricht für sich. Big Bags von Liapor vor der Tür zeigen, dass hier mit Blähton renoviert wird. Die kleinen Tonkügelchen sind als Schüttung für Fußböden


Radweg ohne Großbaustelle Radweg ohne Großbaustelle
  Wie dieser überregional genutzte Radweg zeigt, muss nicht immer meterdick geschottert werden um einen Radweg anzulegen. Auch in der Breite ist ein ebener Streifen


Massive Holzbank mit Scherenfuß Massive Holzbank mit Scherenfuß
  Auf einem öffentlichen Platz steht diese massive Holzbank. Sie wurde nach einem historischen Muster gefertigt und lädt geradezu zum Sitzen ein.


Photovoltaik gehört dazu Photovoltaik gehört dazu
  Noch sind die wenigsten Dächer mit Photovoltaik belegt. Dabei kann eine solche Anlage auf einem Einfamilienhaus den ganzen Strombedarf seiner Bewohner decken.


Brücke aus einem Stein gehauen Brücke aus einem Stein gehauen
  An einer alten Mühle bildet ein einziger Stein die Brücke über den Mühlgraben. Der Stein dürfte damals im Mühlsteinbruch angefallen sein.


Spalierbirne an der Hauswand Spalierbirne an der Hauswand
  Die Wohnungen der Menschen sollten kein von der Natur abgekapselter Raum sein. Begrünte Fassaden schaffen die Verbindung zwischen Bauwerk und Natur.




Mobil / Wärme / Strom / Wasser / Holz