Bodendämmung mit Holzfaserplatte

Oft werden Häuser gebaut, in denen die oberste Geschossdecke nicht sofort gedämmt wird. Soll die Dämmung dann nachträglich geschehen, bietet sich dieser Aufbau an.



Bodendämmung mit Holzfaserplatte
Oft werden Häuser gebaut, in denen die oberste Geschossdecke nicht sofort gedämmt wird. Soll die Dämmung dann nachträglich geschehen, bietet sich dieser Aufbau an.

Auf die ungedämmte Decke kommt eine Winddichtung und darauf werden die Holzfaserplatten dicht verlegt. Je nach Belastung kommt dann als Fußboden schon eine relativ schwache OSB-Platte in Frage. Die Holzfaserplatte hat im Vergleich zu anderen Dämmstoffen ein sehr gutes Tragevermögen und macht damit den Fußbodenaufbau einfacher.

>>