Holz-Lehm-Haus

Holz und Lehm gibt es fast überall. In England z. B. haben sich jetzt verschiedene Gruppen von ökologisch denkenden Menschen zusammengefunden um mit diesen Materialien



Holz-Lehm-Haus
Holz und Lehm gibt es fast überall. In England z. B. haben sich jetzt verschiedene Gruppen von ökologisch denkenden Menschen zusammengefunden um mit diesen Materialien

Behausungen zu errichten. Sie nennen die Häuser Roundhouse, weil sie in der einfachsten Form aus einem runden Raum bestehen. Man verwendet auch den Begriff Low Impact Houses, weil durch den Bau und den Betrieb dieser Häuser geringe Auswirkungen auf die Natur entstehen.

Meist wird ein einfacher Ständerbau errichtet, wofür gerade oder auch krumme Stämme in Frage kommen. Zwischen den Ständern wird dann Holz aufgeschichtet und dann mit Lehm-Stroh-Gemisch verschmiert.

Der entscheidende Punkt ist, das auch minderwertiges Holz verbaut werden kann, was bei Aufräumungsarbeiten im Wald anfällt. Durch den Lehm wird der natürliche Holzschutz hergestellt. Nach Trocknung stellt sich eine Materialfeuchte ein, die unter dem lebensnotwendigen Niveau für Holzschädlinge liegt.