Inhaltsverzeichnis 2011

2011 - Das große Jahr des Aufschwungs, zumindest für einige Regionen dieser Welt.



Start in das Jahr 2011
  Unter einem Start stellt man sich immer etwas sich schnell Beschleunigendes nach einem großen Knall vor. Mit dem Start in ein neues Jahr ist es etwas anders.


Winterfreuden
  Ist der ständige Wechsel der Jahreszeiten nur noch etwas für Romantiker oder sollte es möglich sein auch den Winter in sein tägliches Tun ohne Feindschaft zu integrieren?


Mobil ohne fossilen Treibstoff
  Wir leben in einer mobilen Welt. Zur Zeit hängen Transport und Verkehr noch am Öl. Wenn das einmal anders werden soll, ist ein schneller Umstieg auf Elektrofahrzeuge gefragt.


Baumesse München 2011 - Teil 1 Baumesse München 2011 - Teil 1
  Pünktlich wie die Maurer, sind die Kontrolleure auf ihrem Platz um die Interessenten für die Baumesse zu registrieren. Gleich wird sich der Besucherstrom durch die Tore entladen.


Teil 2 - Baumesse München 2011  Teil 2 - Baumesse München 2011
  In meinen Berichten von der Baumesse werde ich mich immer auf einige Details beschränken müssen. Die Vielfalt der Produkte ist einfach zu umfangreich, um alles zu erfassen.


Teil 3 - Baumesse München 2011 Teil 3 - Baumesse München 2011
  Wer erwartet schon ständig Neuigkeiten in unserer hochtechnisierten Welt? Mich begeistern oft die kleinen Details, durch die mit wenig Aufwand ein großer Nutzen entsteht.


Spurensuche an der Technik
  Wer sich mit technischen Geräten oder Angelegenheiten befasst, kann manchmal an den offiziellen Dokumentationen scheitern. Dann hilft nur eine Spurensuche weiter.


Teil 4 - Baumesse München 2011 Teil 4 - Baumesse München 2011
  Die gähnende Leere vor dem Messeeingang täuscht. Wenige Minuten später strömen die Massen in die Messehallen. Die Baumesse 2011 ist wirklich hervorragend gut besucht.


Teil 5 - Baumesse München 2011 Teil 5 - Baumesse München 2011
  Großer Andrang herrscht auf der Münchener Baumesse. So als hätte es die Wirtschafts- und Finanzkrise nie gegeben, zeigt sich hier ein Bild vom Aufschwung.


Teil 6 - Baumesse München 2011 Teil 6 - Baumesse München 2011
  Rohstoffe werden knapp und teuer. Deshalb informieren Sie sich gut, bevor Sie Geld für Dinge ausgeben, die Ihnen später zur Last werden.


Teil 7 - Baumesse München 2011 Teil 7 - Baumesse München 2011
  Auf der Münchner Baumesse dreht sich alles um das Thema Energie. Am Stand von Odersun zeigt sich wie Gebäudeteile und Stromerzeuger miteinander verschmelzen.


Teil 8 - Baumesse München 2011 Teil 8 - Baumesse München 2011
  Die Energieversorgung der Menschheit hat nur eine Zukunft, wenn das ständige Verbrennen von Rohstoffen beendet wird. Lösungswege dazu finden sich auch auf der Baumesse.


Teil 9 - Baumesse München 2011  Teil 9 - Baumesse München 2011
  Die Vorstellung interessanter Produktneuheiten stellt keine Kaufaufforderung dar. Meine Messeberichte sollen nur als Anregungen dienen um sich selbst ein Urteil zu bilden.


Teil 10 - Baumesse München 2011 Teil 10 - Baumesse München 2011
  Eine bunte Mischung aus Ideen und Produkten präsentiert die große Baumesse in München.


Teil 11 - Baumesse München 2011 Teil 11 - Baumesse München 2011
  Technisch gesehen hat unser Leben eine recht hohe Stufe erreicht. An der Lebensqualität gemessen befindet sich die Masse unserer Gesellschaft leider auf unterster Stufe.


Teil 12 - Baumesse München 2011 Teil 12 - Baumesse München 2011
  Wenn man die Wahl hat, sollte man immer den nachwachsenden Rohstoffen den Vorzug geben. Unser Verbrauch muss an das Wachstum angepasst sein, sonst scheitern wir gesetzmäßig.


2011 1.Teil der Berichte vom Genfer Autosalon 2011 1.Teil der Berichte vom Genfer Autosalon
  Die Menschen drängen sich durch den Gang der Messehalle 6 in Genf. Am Ende der Halle gibt es jede Menge Nobelkarossen, aber auch einige Elektroautos.


2. Teil der Berichte vom Genfer Autosalon 2. Teil der Berichte vom Genfer Autosalon
  Wir leben in einer bewegten Zeit. Jeder möchte oder soll mobil sein. Daher wirken Automobile immer wieder anziehend auf die Menschen.


3. Teil der Berichte vom Genfer Autosalon 3. Teil der Berichte vom Genfer Autosalon
  Die wahren Neuigkeiten einer Messe erfährt man manchmal nicht offiziell. Deshalb gibt es immer mehr Interessenten, die ein Ausstellungsstück genau untersuchen.


4. Teil der Berichte vom Genfer Autosalon 4. Teil der Berichte vom Genfer Autosalon
  Auf der Automesse findet sich so manches Designerstück. Nicht selten wird daraus später ein echtes Verkehrsmittel. Für dieses Softcar mit dem Namen UPGO hoffe ich das auch.


5. Teil der Berichte vom Genfer Autosalon 5. Teil der Berichte vom Genfer Autosalon
  Während viele Autohersteller versuchen ihre Kunden mit modischem Schnick-Schnack bei der Stange zu halten, zeigen einig wenige, das es auch wahre Innovationen gibt.


Objektsicherheit Objektsicherheit
  Was ist denn heute noch sicher? Feuer, Wasser, schwere Stürme, Einbrecher oder Gerichtsvollzieher bedrohen unser Eigentum. Wie kann man sich gegen all das schützen?


Nachhaltigkeit ein stark strapazierter Begriff Nachhaltigkeit ein stark strapazierter Begriff
  An dieser Stelle möchte ich keine offiziellen Definitionen wiedergeben, sondern versuchen an einigen Beispielen die Bedeutung des Begriffs Nachhaltigkeit zu verdeutlichen.


Kritische Betrachtung Kritische Betrachtung
  In einer Gesellschaft, in der uns fast alles vorgebetet, suggeriert oder aufgezwungen wird, sollten wir zumindest unser eigenes Urteilsvermögen bewahren.


Sparideen Sparideen
  Ich weiß, Sie können sie nicht mehr hören, die Sprüche vom ewigen Sparen. Doch sparen muss ja nicht Verzicht bedeuten, sondern vielleicht auch Konzentration auf das Wichtigste.


2011 1.Teil, Berichte von der Intersolar 2011 1.Teil, Berichte von der Intersolar
  Wie in jedem Jahr strömen die Besucher auf die Münchner Intersolar. Hier trifft sich eine Branche mit Zukunft.


2.Teil, Berichte von der Intersolar 2.Teil, Berichte von der Intersolar
  Ein blauer Himmel ist das Wunschwetter der Solarindustrie. Vorsichtshalber hat man am Messeeingang den blauen Teppich ausgerollt, damit die Stimmung bei jeder Wetterlage passt.


3.Teil, Berichte von der Intersolar 3.Teil, Berichte von der Intersolar
  Auch wenn es in den Medien manchmal anders dargestellt wird. Energie aus der Sonne ist langfristig die einzige Rettung unsres Wohlstandes, mit Verbrennung geht es nicht.


4.Teil, Berichte von der Intersolar 4.Teil, Berichte von der Intersolar
  Die Sonne wird in Zukunft den Hauptanteil an der Energieversorgung der Menschheit leisten. Für die Sonne kein Problem, doch die Menschheit tut sich noch schwer damit.


5.Teil, Berichte von der Intersolar 5.Teil, Berichte von der Intersolar
  Die Intersolar ist ein Hoffnungsschimmer angesichts der nahenden Energiekrise. Hier werden zahlreiche Möglichkeiten vorgestellt, die ein Leben nach dem Öl ermöglichen.


6.Teil, Berichte von der Intersolar 6.Teil, Berichte von der Intersolar
  Die technischen Möglichkeiten lassen keine Zweifel, das 100 % erneuerbare Energien kurzfristig möglich sind. Was fehlt ist eine zielgerichtete Wirtschaftslenkung.


Teil 1, Reisebericht Sommer 2011 Teil 1, Reisebericht Sommer 2011
  Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Drum nähme ich den Stock und Hut und tät das Reisen wählen. Matthias Claudius (1740 - 1815)


Berichte von der IAA 2011, Teil 1 Berichte von der IAA 2011, Teil 1
  Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt hat begonnen. Ich bin gespannt, was es außer aufgemotzten Showcars noch alles zu sehen gibt.


Berichte von der IAA 2011, Teil 2 Berichte von der IAA 2011, Teil 2
  Um den Kult um das Automobil am Leben zu erhalten, legt sich mancher Hersteller ganz schön ins Zeug. Alte Modelle werden abgewandelt und in die Zukunft transferiert.


Berichte von der IAA 2011, Teil 3 Berichte von der IAA 2011, Teil 3
  Auf der IAA werden viele Visionen gezeigt. In der magischen Kugel von TRW stecken dagegen handfeste Informationen über allerlei Teile, die in den Autos versteckt sind.


2011 Teil 1 der Berichte von der eCarTec 2011 Teil 1 der Berichte von der eCarTec
  Auf dem Weg nach München begegnet mir noch kein einziges Elektrofahrzeug. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass das in den kommenden Jahren doch anders werden kann.




Mobil / Wärme / Strom / Wasser / Holz