Ila Stein - Natürlich Bauen

S(t)ein oder nicht S(t)ein, das ist hier die Frage. So wie Kinder am liebsten mit Holzbausteinen spielen, lieben Bauherren den ILA-Stein, denn der besteht zu 80 % aus Holz.



Ila Stein - Natürlich Bauen
S(t)ein oder nicht S(t)ein, das ist hier die Frage. So wie Kinder am liebsten mit Holzbausteinen spielen, lieben Bauherren den ILA-Stein, denn der besteht zu 80 % aus Holz.

Damit hat er auch die angenehmen Eigenschaften des Holzes gepachtet. Er fühlt sich warm an, reguliert die Luftfeuchte, dämmt ausgezeichnet und ist einfach zum Wohlfühlen geeignet.

Heinz Klötzner und sein Kollege Roland Nußbaum haben ein paar von den Holz-Bausteinen mit auf die Chemnitzer Baumesse gebracht. Hammer und Nagel liegen auch auf dem Tisch. Schließlich sollen Interessierte auch einmal die Nagelprobe machen, die oft schon diesen Aha-Effekt hervorruft.

Wer schon einmal gebaut hat, weiß den Vorteil zu schätzen, den ein Baustoff mit sich bringt, der leicht zu bearbeiten ist. Jedes Regal, jeder Hängeschrank, jeder Kleiderhaken kann den Heimwerker zur Verzweiflung bringen, wenn er mit schwerer Technik anrücken muss und dann vielleicht noch Schaden anrichtet.

Mit dem ILA-Stein sind solche Arbeiten ein Kinderspiel, denn hier kann man Bohren, Nageln oder Schrauben, ähnlich wie in Massivholz. Doch das ist nur einer der vielen Vorteile dieses Bausteines aus 100 % Natur.

>>