Mobile Power Station getestet

Die mobile Energiestation für diverse Telekommunikationsgeräte, Kameras und tragbare Computer wurde bereits unabhängig im praktischen Einsatz getestet.



Mobile Power Station getestet
Die mobile Energiestation für diverse Telekommunikationsgeräte, Kameras und tragbare Computer wurde bereits unabhängig im praktischen Einsatz getestet.

Das komplette Set, links unten im Bild, enthält neben der LED-Lampe noch einen Satz verschiedener Stecker. So findet sich für jeden Einsatzzweck der passende Anschluss. Für den mobilen Einsatz benötigt man dann eigentlich nur die schwarze Box, in der Akku und Steuerteil stecken und das passende Kabel für das gewünschte Gerät.

Wenn der Outdoor-Aufenthalt länger dauert, nimmt man noch die Mappe mit der faltbaren Photovoltaik mit auf Tour. Alles in allem ist die mobile Solarstation eine kleine Inselanlage, die es möglich macht den Computer-Arbeitsplatz an die frische Luft zu verlegen. Ob im Stadtpark oder am Badesee, an mangelnder Stromversorgung wird die Arbeit mit Ihren Kommunikations- und Unterhaltungsgeräten nicht mehr scheitern.

Zur Markteinführung soll die Outdoor-Energiestation für nur 299 Euro an den Endkunden verkauft werden. Händleranfragen sind erwünscht.