LED-Beleuchtung für den Küchentisch

Im November ist es oft so dunkel, das man trotz der guten Ausstattung mit Fenstern, tagsüber kaum noch ohne Beleuchtung in der Küche zurechtkommt.

  LED-Beleuchtung für den Küchentisch
Im November ist es oft so dunkel, das man trotz der guten Ausstattung mit Fenstern, tagsüber kaum noch ohne Beleuchtung in der Küche zurechtkommt.


LED-Beleuchtung für den Küchentisch
Im November ist es oft so dunkel, das man trotz der guten Ausstattung mit Fenstern, tagsüber kaum noch ohne Beleuchtung in der Küche zurechtkommt.   Mit einer selbstgebauten LED-Leuchte über dem Küchentisch ist es nun taghell. Schließlich will man ja sehen, was auf den Tisch kommt.

Meine LED-Küchenleuchte besitzt 5 Spots mit jeweils 48 LED's warmweiß. Das wirkt so ähnlich wie Sonnenschein im Zimmer. Die ganze Beleuchtung benötigt jetzt nur 15 Watt, wo vorher eine 23 Watt Energiesparlampe hing, der man immer mehr gut zureden musste, bevor sie richtig leuchtete.

Die LED-Spots dürften sich über die Lebensdauer und den geringeren Energieverbrauch bezahlt machen. Der sofortige Effekt ist aber auch nicht zu verachten.