Module in Dachfarbe

Für mehr Akzeptanz sorgen farblich angepasste Module. Wo man den Stil des Daches oder des ganzen Hauses durch eine nachträgliche PV-Montage nicht verändern will, sind farblich



Module in Dachfarbe
Für mehr Akzeptanz sorgen farblich angepasste Module. Wo man den Stil des Daches oder des ganzen Hauses durch eine nachträgliche PV-Montage nicht verändern will, sind farblich

angepasste Module eine Lösung für mehr Harmonie. Wenn nicht nur der Modulrahmen, sondern auch die Solarzellen farblich abgestimmt sind kommt das bei Bauherren und Architekten gut an.

Es ist doch nicht mehr die Frage, ob die Photovoltaik unverzichtbar zu einem Haus gehört, sondern vielmehr wie kann man die letzten Gegner von dieser Technik überzeugen. Nimmt man beispielsweise die englischen Ziegelfassaden. Solche typischen architektonischen Merkmale stört man nicht gerne mit schwarzen oder blauen Photovoltaikmodulen. Ein wenig Farbe an den Zellen kann da der ausschlaggebende Punkt für eine Entscheidung sein. Rot, Blau und Grün sind die Standartvarianten für diese Zellen, es sind aber auch andere Farben möglich.