Kleinwindgenerator

Diese Generatoren gehören zu dem Windmodul im Hintergrund. Die Generatoren lassen sich leicht mit dem kleinen Finger drehen. Sie werden schon bei den geringsten Windstärken aktiv.



Kleinwindgenerator
Diese Generatoren gehören zu dem Windmodul im Hintergrund. Die Generatoren lassen sich leicht mit dem kleinen Finger drehen. Sie werden schon bei den geringsten Windstärken aktiv.

Das Geheimnis dieser Generatoren bleibt hier am Messestand noch verborgen, doch es steckt in einer besonderen Art der Spulen und natürlich in den Permanentmagneten. Seltene und damit teuere Rohstoffe sind für die Permanentmagneten unverzichtbar, doch in so einem Leichtlaufgenerator ist beides gut angelegt Schließlich sind solche Generatoren eine Voraussetzung dafür um auch die Windenergie in kleinen imensionen zu nutzen. Als Ergänzung zur Photovoltaikanlage können kleine Windgeneratoren auch einen beachtlichen Anteil zur Selbstversorgung beitragen.