Lehmputz auftragen

Lehm hält auf fast allen Oberflächen. Hier ist der Untergrund ein Zementputz der mit Kalk geweißt ist. Um eine Verbindung zwischen dem Untergrund und dem Lehmputz



Lehmputz auftragen
Lehm hält auf fast allen Oberflächen. Hier ist der Untergrund ein Zementputz der mit Kalk geweißt ist. Um eine Verbindung zwischen dem Untergrund und dem Lehmputz

herzustellen, habe ich mit einer Lehmschlämme vorgestrichen. Das ergibt dann eine ausgezeichnete Verbindung. Die Lehmschlämme mische ich aus dem gleichen Lehmpulver, welches auch als Grundlage für den Putz dient. Man kann auch Reste von Lehmsteinen einsumpfen, um sie so wieder zu verarbeiten.

Die Arbeit mit Lehm mach viel Spaß, weil kaum Risiken und Nebenwirkungen bestehen. Alle Werkzeuge lassen sich mit Wasser reinigen. Wenn man kleckert lassen sich alle Spuren wieder beseitigen. Lehm greift die Haut nicht an. Man bekommt vom Arbeiten mit Lehm keine Allergien oder sonstigen Probleme.