Klappläden aus Aluminium im Holzdesign

Mit ein wenig Abstand kann man kaum erkennen, das es sich hier nicht um Holz sondern um Aluminium handelt. Die Aluminiumklappläden mit der Pulverbeschichtung kommen ihren



Klappläden aus Aluminium im Holzdesign
Mit ein wenig Abstand kann man kaum erkennen, das es sich hier nicht um Holz sondern um Aluminium handelt. Die Aluminiumklappläden mit der Pulverbeschichtung kommen ihren

hölzernen Vorbildern doch recht nahe. Auf der einen Seite nun der hohe Energieeinsatz zur Herstellung des Aluminiums und auf der anderen Seite die Langlebigkeit des Produktes. Da fällt es dem Käufer schwer sich zwischen Holz und Aluminium zu entscheiden. Wem es also nur um das Design oder um die Haltbarkeit geht, der ist mit dem Aluminiumladen gut bedient. Wer dagegen auf ein traditionelles Produkt Wert legt, der greift lieber zum Holz,

Ich denke die Entscheidung zwischen Holz oder Aluminium wird man oft auf der Grundlage der Bewitterungssituation treffen. An einem Haus mit ausreichenden Dachüberständen werden Holzklappläden auch mit wenig Pflegeaufwand sehr alt. Wenn sie allerdings ständig dem Regen ausgesetzt sind, dann ist ohne regelmäßige Pflege schnell die Schönheit dahin. In solchen Fällen ist der Besitzer der pulverbeschichteten Aluminiumläden im Vorteil. Hier vergehen doch erst einige Jahre, bevor farbliche Veränderungen zu verzeichnen sind.