Schimmel am Dachfenster

Schimmel am Dachfenster
Wenn es in der Nische vom Dachfenster so aussieht kommen meistens mehrere Ursachen zusammen. Baufehler und eine gewisse Ignoranz haben sich hier vereint.  

Wenn es in der Nische vom Dachfenster so aussieht kommen meistens mehrere Ursachen zusammen. Baufehler und eine gewisse Ignoranz haben sich hier vereint.



Schimmel am Dachfenster
Wenn es in der Nische vom Dachfenster so aussieht kommen meistens mehrere Ursachen zusammen. Baufehler und eine gewisse Ignoranz haben sich hier vereint.

Oberhalb des Dachfensters gibt es hier eine Dachkehle, die seit 20 Jahren nicht gesäubert wurde. Das Moos hat die Wege des Wassers erfolgreich versperrt. Wenn es stark regnet kommt ein Wasserschwall direkt über das Dachfenster. Wenn das Fenster nur einen Spalt geöffnet ist reicht das für eine Bewässerung schon aus. Eigentlich wollte man lüften. Nun wird wieder gelüftet um die nasse Fensterlaibung zu trocknen.

Die Fensterlaibung wurde mit Gipskartonplatten ausgebildet. Unter den Gipskartonplatten sollte eine Dampfsperre sein. Diese ist nicht dicht verklebt. Zwischen den Gipskartonplatten gibt es mehrere mm breite Spalte. Zum Schluß wurden alle diese Unzulänglichkeiten mit Tapeten überklebt. Saubere Arbeit.

Nun gibt es alle Möglichkeiten um die Ecken in der Fensternische mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen.Feuchte Raumluft schlägt sich immer an den kältesten Stellen nieder. Das dürften diese Ecken gewesen sein. Dazu kam dann ab und zu noch ein wenig Nachschub von Außen, so dass der Schimmel immer mit genügend Nahrung fand.