Holzfenster - Holzschutz nicht dauerhaft

Genau an dieser Stelle, wo die zwei Hölzer zusammengefügt wurden reist die Lasur auf und der Verfall des Holzes beginnt. Während die Lasur erst einige Zeit das Holz schützte,



Holzfenster - Holzschutz nicht dauerhaft
Genau an dieser Stelle, wo die zwei Hölzer zusammengefügt wurden reist die Lasur auf und der Verfall des Holzes beginnt. Während die Lasur erst einige Zeit das Holz schützte,

passiert jetzt genau das Gegenteil. Durch Risse in der Lasur dringt Nässe ein und kann nicht mehr heraus. Wenn also der Schutz durch eine Schicht gewährleistet sein sollte, so müßte diese Schicht auch dauerhaft dicht bleiben. Das scheint in diesem Falle nicht so zu sein.

Es gibt nur eine Bedingung, die ein Holzschutzanstrich wirklich erfüllen muß. Er muß Dampfdiffusion ermöglichen. Das heißt, er muß Feuchtigkeit aus dem Holz herauslassen. Wenn die Sonne auf das Holz scheint entsteht ein Dampfdruck. Kann dieser nicht durch die Farbe entweichen, sprengt es sie auf.