Solarstromstation für den mobilen Einsatz

Solarstromstation für den mobilen Einsatz
Diese Solarstromstation ist für alle gedacht, bei denen es auf eine unempfindliche Technik ankommt. Beispielsweise Militär oder Rettungskräfte sollen mit diesem Gerät arbeiten.

Diese Solarstromstation ist für alle gedacht, bei denen es auf eine unempfindliche Technik ankommt. Beispielsweise Militär oder Rettungskräfte sollen mit diesem Gerät arbeiten.

Solarstromstation für den mobilen Einsatz
Diese Solarstromstation ist für alle gedacht, bei denen es auf eine unempfindliche Technik ankommt. Beispielsweise Militär oder Rettungskräfte sollen mit diesem Gerät arbeiten.

Im schlagfesten, tarnfarbenen Koffer befindet sich ein Akku mit Wechselrichter und Laderegler. Wird der Koffer aufgeklappt, kommen die biegsamen Solarzellen zum Einsatz. Einfach den Koffer nach der Sonne drehen und schon wird Strom erzeugt. Zumindest wenn es gerade hell genug ist. Bei Sonnenschein klappt es natürlich am besten, doch auch bei diffusem Licht wird der Pufferakku nachgeladen. Es dausert dann nur entsprechend länger bis der verbrauchte Sonnenstrom wieder eingefahren ist.

Die mobile Solarstation ist geeignet um tragbare Computer, Vermessungstechnik oder Kommunikationsgeräte zu laden. Für die Kleingeräte sind die USB-Anschlüsse gedacht. Alles andere kann dann über die Wechselstrom-Steckdose geladen werden.

>>