Der Heimakku von Tesla

Die Tesla Home Battery macht im Prinzip nichts anderes als all die anderen Strom-Speichersysteme die man so auf der Messe findet. Und doch spürt man hier etwas Besonderes.

  Der Heimakku von Tesla
Die Tesla Home Battery macht im Prinzip nichts anderes als all die anderen Strom-Speichersysteme die man so auf der Messe findet. Und doch spürt man hier etwas Besonderes.


Es ist nicht nur das futuristische Design, mit dem Tesla hier auffällt, denn von diesem Luxusautobauer hätte man nichts minderes erwartet. Tesla hat ein Konzept, mit dem eine gewisse Vorreiterrolle in Punkto Elektromobilität verbunden ist. Konsequent werden hier rein elektrische Antriebe umgesetzt. Diese Fahrzeuge müssen geladen werden. Dafür schafft man eine entsprechende Ladeinfrastruktur.

Damit man möglichst mit sauberem Strom fahren kann, werden viele Speicher gebraucht. Also gibt es jetzt den Speicher zum Haus. Jedem seine Solaranlage, jedem seinen Stromspeicher, jedem sein Elektroauto könnte der Slogan lauten. Im Ergebnis all dieser Aktivitäten steht eine völlige Umgestaltung von Energieerzeugung und Energieverbrauch. Mit dem Elektroauto beginnt es nur. Es wird sich in anderen Bereichen des Transportwesens fortsetzen und auch nicht vor den vielen anderen Prozessen halt machen, bei denen man jetzt noch selbstverständlich Verbrennungsprozesse als Quelle jeder Bewegung benutzt.