Leiter aus Fichtenästen
Diese Leiter aus krummen Fichtenästen wurde im Auftrage einer Mutter gebaut, deren Sohn in einem Hochbett schläft. Wegen der notwendigen Länge mußte angesetzt werden.  

Leiter aus Fichtenästen

Diese Leiter aus krummen Fichtenästen wurde im Auftrage einer Mutter gebaut, deren Sohn in einem Hochbett schläft. Wegen der notwendigen Länge mußte angesetzt werden.

Das Bild vor der Tür zeigt, dass die Leiter über 2 Meter lang ist. In dieser Länge hatte ich keine Fichtenäste auf Lager. Deshalb wurden die Leiterwangen aus je zwei Ästen zusammengesetzt.. Die beiden Äste sind abgeflacht um mehr Kontaktfläche beim Kleben zu erreichen. Nachträglich wurde noch mit Hanfschnüren gebunden. Die Leitersprossen sind passend für die Bohrungen in den Wangen geschnitzt und dann ebenfalls eingeklebt. Der traditionelle Leiterbau verwendet keinen Holzleim, doch bei diesen extrem schwachen Dimensionen ist es notwendig, dass alles stabil wie aus einem Stück ist.