Lehm als Baustoff

Fast überall auf der Welt steht Lehm als Baustoff zur Verfügung. Er lässt sich leicht abbauen und mit wenig Energieeinsatz verarbeiten.



Lehm als Wärmespeicher und Klima-Regler Lehm als Wärmespeicher und Klima-Regler
  Lehm wirkt wärmedämmend und schalldämmend zugleich. Während schwere, ungebrannte Lehmsteine hervorragend als Speichermasse geeignet sind, ist Leichtlehm zur Isolation geeignet.


Lehmsteine und Lehmpulver Lehmsteine und Lehmpulver
  Früher hatte fast jedes Dorf seine eigene Lehmgrube. Wer ein Haus bauen wollte musste vorher selbst Lehm abbauen. Eingesumpft, mit Strohhäcksel vermischt und dann in Holzformen


Lehmputz über den Balken Lehmputz über den Balken
  Die Konturen der Balken zeichnen sich während der Trocknung deutlich ab. Die Lehmsteine im Gefach haben so viel Feuchtigkeit aufgenommen das die Oberfläche schon trocken


Lehmputz im Bad Lehmputz im Bad
  Eignet sich Lehm für ein Bad? Gerade im Bad zeigt sich der Lehm von seiner besten Seite. Die feuchteregulierende Eigenschaft des Lehms kommt hier voll zur Geltung.


Historisches Lehmfachwerk Historisches Lehmfachwerk
  Lehm wir seit einigen Tausend Jahren als Baustoff verwendet. Einfach zu verarbeiten und ohne großen Energieaufwand einsetzbar, war Lehm lange Zeit unverzichtbar am Bau.


Lehmpulver+Sand+Holzspäne=Lehmputz Lehmpulver+Sand+Holzspäne=Lehmputz
  Für die kleinen Reparaturen im Haus oder auch für größere Baumaßnahmen ist Lehm immer eine gute Grundlage. Sand gibt es meist von der Sandgrube sehr günstig und Hobelspäne


Lehmputz mit Putzmaschine aufgetragen. Lehmputz mit Putzmaschine aufgetragen.
  Pilosith zeigt den Umgang mit Naturbaustoffen. Hier wurde ein Lehm-Fertigputz mit einer Putzmaschine aufgetragen. Der Lehmputz wird in Säcken geliefert und muss nur noch


Lehmsteine von Pilosith Lehmsteine von Pilosith
  Die Pilosith GmbH bietet unter anderem Putze, Feinputze, Wandelemente, Wandplatten und Lehmsteine. Auch alle möglichen Zuschlagstoffe für Lehm, verschiedene Dämmstoffe


Lehmwickel in Fachwerkwand Lehmwickel in Fachwerkwand
  Bauen mit Holz und Lehm war einst selbstverständlich. Eine der Methoden um ein Fachwerk auszufüllen waren die Lehmwickel.


Naturbaustoffe sind das Musterbeispiel für Nachhaltigkeit Naturbaustoffe sind das Musterbeispiel für Nachhaltigkeit
  Auf diesem Haufen Abriss findet man nur Material, was mit wenig Energieaufwand zum Baustoff wurde. Der größte Teil besteht aus Holz und Lehm.


Naturbaustoff
  Denken wir an Naturbaustoffe, so fallen uns sofort die alten Blockhäuser, Fachwerkhäuser und Lehmhäuser ein. Doch auch moderne Häuser sind mit Naturbaustoffen attraktiv.


Lehmbauplatten als Problemlöser
  Das Wohnklima eines Hauses lässt sich nachträglich durch Einbringen natürlicher Baustoffe verbessern. Recht einfach gelingt das mit Lehmbauplatten.


Spachtelputz selbst gemacht Spachtelputz selbst gemacht
  In der Küche wird gespritzt, das lässt sich nicht vermeiden. Meist wird dann ein sogenannter Fließenspiegel angebracht. Keine schwere Arbeit, doch entweder teuer oder aufwändig.


Holzkunst oder Gebrauchsgegenstand? Holzkunst oder Gebrauchsgegenstand?
  Dieser Hocker ist garantiert ein Einzelstück. Aus gewachsenen Ästen, die mit der Rinde getrocknet wurden, liesen sich standfeste Beine anfertigen. Die Platte ist aus Buchenholz.


Lehm ist einer der ältesten Baustoffe. Durch seine feuchteregulierende Eigenschaft ist Lehm ein idealer Baustoff für unsere Wohnungen. Lehm ist für Wärmedämmung und Wärmespeicherung gleichsam geeignet. In der Kombination mit Stroh und Holz ist Lehm unschlagbar vielseitig. Bei der Verarbeitung von Lehmprodukten entstehen keinerlei Abfälle. Besonders die gesundheitfördernden Eigenschaften des Lehms machen ihn unverzichtbar für unser Leben. Anbieter für Lehm-Bauprodukte haben steigende Umsätze zu verzeichnen. Ein Zeichen dafür, das Lehm-Baustoffe wieder mehr Beachtung finden.