Traditionelle Baustile

Traditionelle Baustile haben sich oft auf der Grundlage regional verfügbarer Rohstoffe entwickelt. Deshalb bestehen die traditionellen Bauten größtenteils aus Naturbaustoffen.



Stülpschalung an Giebel und Kniestock Stülpschalung an Giebel und Kniestock
  Die Stülpschalung aus Lärchenbrettern hat mehrere Funktionen. In erster Linie hält sie aber die Fassade trocken. Der Luftraum hinter der Schalung bewirkt auch noch einiges


Loggia oder verglaster Balkon? Loggia oder verglaster Balkon?
  Die Definition ist manchmal nicht so einfach, wenn es sich um nur zum Teil integrierte Konstrukte handelt. Den Erbauern kam es sicher auch mehr darauf an helle, freundliche


Blockhaus Amselfall Blockhaus Amselfall
  Wie schön sich Holzhäuser in die Natur einfügen sieht man hier an dieser herrlichen Gaststätte in der sächsischen Schweiz. Vermutlich wurde dieses Haus vor über 100 Jahren


Blockbohlenbau mit Holz-Schindeldeckung Blockbohlenbau mit Holz-Schindeldeckung
  Vor allem im Bereich des Tourismus findet man häufig konsequent ökologisch errichtete Gebäude. Eine Herberge in Blockbauweise mit Holzschindeldach wirkt besonders einladend.


Holztore - schützen, begrenzen und laden ein. Holztore - schützen, begrenzen und laden ein.
  Holztore mit Überdachung haben so etwas märchenhaftes an sich. Vielleicht empfinde ich das auch nur so, weil ich als Kind russische Märchen gesehen habe. Die Funktion der


Stiele oder Ständer stehen auf dem Pfostenstein. Stiele oder Ständer stehen auf dem Pfostenstein.
  Wenn die Stützen einer Trag-Konstruktion aus Holz auf einen Pfostenstein gestellt wurden, dann meist weil es keine Schwelle gab. Also im Bereich von Türen oder Durchgängen oder


Ziegelstein oder Backstein mit Belüftung Ziegelstein oder Backstein mit Belüftung
  Lehm und Ton wurden schon vor tausenden von Jahren geformt und gebrannt. Allein die Verfügbarkeit der Rohstoffe hat zu der weiten Verbreitung des Ziegelsteins geführt.


Bretter als Dachdeckung Bretter als Dachdeckung
  das man mit Holz ein Dach decken kann, ist von der Holzschindel her bekannt. Dass es auch mit einfachen Brettern geht, sieht man auf diesem Bild.


Schiefer oder Schindeln Schiefer oder Schindeln
  Ab einer bestimmten Höhenlage sind die Ortsbilder durch Fassaden und Dächer mit Schiefer oder Schindeln geprägt. Als hinterlüftete Variante boten die Schieferplatten schon


Lehmfachwerk mit Strohhäcksel im Geflecht Lehmfachwerk mit Strohhäcksel im Geflecht
  Eine der traditionellen Baumethoden ist das Fachwerk mit Lehm zu füllen. Die Gefache wurden zuerst mit senkrechten Staken versehen. Dann wurden waagerecht gespaltene


Brett-Schalungen Brett-Schalungen
  Boden Deckel Schalungen sind sehr einfach herzustellen. Ob genagelt oder geschraubt, auf einer Lattung oder direkt auf einer Ständerkonstruktion, bilden sie eine wetterfeste


Waldhaus - Blockbohlen Kiefer, angekohlt Waldhaus - Blockbohlen Kiefer, angekohlt
  Ankohlen ist eine Methode der Holzbehandlung, die schon im Mittelalter angewendet wurde. Durch die Feuerbehandlung bildet sich auf der Holzoberfläche eine Schicht


Holzstütze auf Naturstein Holzstütze auf Naturstein
  Die Holzstütze für das Dach einer Lagerhalle steht direkt auf dem Naturstein. Durch die Höhe des Steines ist die Stütze ausreichend vom feuchten Boden entfernt.


Scheunentor auf Stein gedreht Scheunentor auf Stein gedreht
  Die klassische Aufhängung für das Scheunentor ist der drehbare Pfosten auf einem Naturstein.


Rundstamm-Blockhaus aus praktischen Gründen Rundstamm-Blockhaus aus praktischen Gründen
  Das Blockhaus entstand mitten im Wald, weil die Forst-Arbeiter dort einen Unterschlupf bei schlechtem Wetter benötigten. Aus dünnen, geraden Stangen konnten


Abwasser versickert in den Fugen Abwasser versickert in den Fugen
  Der Begriff Abwasser ist ja eigentlich nur ein Kunstwort. So ist ein Teil vom Abwasser auch als wertvolles Regenwasser einzustufen.


Brücke aus einem Stein gehauen Brücke aus einem Stein gehauen
  An einer alten Mühle bildet ein einziger Stein die Brücke über den Mühlgraben. Der Stein dürfte damals im Mühlsteinbruch angefallen sein.


Gartenzaun geflochten Gartenzaun geflochten
  Wer einen Garten einzäunen will, um ihn vor dem Federvieh zu schützen, muss nicht unbedingt viel Geld ausgeben. In einem geflochtenen Zaun, lässt sich auch einfachstes Material


Brettschindel als Fassadenverkleidung Brettschindel als Fassadenverkleidung
  Aus den Dörfern der Mittelgebirge ist diese Brettschindel als Fassadenverkleidung bekannt. Von Haus aus ist es eine sehr langlebige Holzfassade. Allerdings gibt es bei der


Holzpflaster in einem Stall Holzpflaster in einem Stall
  Holzpflaster entsteht, wenn Holzstücke mit der Stirnseite nach oben aneinandergelegt werden. Dabei spielt es erst mal keine Rolle, welche Form diese Holzstücke haben.


Holztrocknung muss sein Holztrocknung muss sein
  So wie hier gehörten früher immer gut durchlüftete Lagerräume zu jedem Haus. Ein halboffener Schuppen oder eine Überdachung für das Brennholz muss auch heute noch sein.


Dacheindeckung mit Brettschindeln Dacheindeckung mit Brettschindeln
  Brettschindeln als Dachhaut gehören vor allem in den waldreichen Gegenden der Mittelgebirge zu den üblichen Baumaterialien. Dort wo das Holz geerntet wird, wird es auch verwendet.


Naturstein - die ökologische Wand Naturstein - die ökologische Wand
  Die Vorstellung, das es in Steinhäusern besonders kalt sein muss, ist vermutlich erst so alt wie die Konvektionsheizungen. Hätte ein Feuer nicht vermocht, ein erträgliches