Fahrzeugstrom

Natürlich ist der Fahrzeugstrom auch kein anderer Strom, doch wenn er direkt zum Antrieb des Fahrzeuges verwendet wird, verlangt das ein neues Verständnis der Zusammenhänge.



Ladeanschluss unter Tankklappe Ladeanschluss unter Tankklappe
  Nicht nur beim Toyota EV, sondern auch bei vielen anderen Elektroautos sieht man den Stromanschluss hinter einer Tankklappe versteckt.


Batteriepack am Wagenboden Batteriepack am Wagenboden
  Dort wo früher Abgasanlagen und Kraftstofftank hingen, gibt es jetzt Batterien. Der Platz unter dem Wagenboden ist ideal für die Fahrzeugakkus.


Aufladung nur mit Karte Aufladung nur mit Karte
  Ob Elektroauto oder Elektroroller, wer hier tanken will braucht 2 Dinge. Den passenden Stecker und eine EC-Karte. Mit der Bedienung der Automaten wird man umzugehen lernen.


Konzeptauto - freundlich gestaltet Konzeptauto - freundlich gestaltet
  Wer rechnet bei einem Auto mit so viel Offenheit? Die Türen des Hyundai Blue Will öffnen so weit, das der Wagen bequem zu besteigen ist.


Vectrix - bequem und sicher Vectrix - bequem und sicher
  Der Lenker ragt etwas nach oben heraus, doch das hat seinen Grund. Mit dem hohen Lenker erreicht man eine sehr bequeme Sitzposition.


Zapfsäule für Strom Zapfsäule für Strom
  Die Zapfsäule von RWE zeigt einen Starkstromanschluss. Wer einen Elektro-Flitzer mit schnell ladbaren Batterien hat kann hier in 15 bis 20 Minuten schon etwas erreichen.


Elektroroller zum Auto Elektroroller zum Auto
  Der Elektroroller vom VW e up ist sicher ganz gut gemeint, doch sollte man nicht an den Rädern sparen. Wenn der Weg vom Parkplatz über ein Stück Altstadt-Pflaster führt,


Photovoltaik im Panoramadach Photovoltaik im Panoramadach
  Das Solar-Energiedach von Webasto Solar nutzt nahezu das gesamte Autodach für die Stromerzeugung. Das ist besonders im Winter interessant.


Scheiben zugefroren - Eis kratzen oder Heizen? Scheiben zugefroren - Eis kratzen oder Heizen?
  Mit einem Photovoltaik-Autodach kann man umdenken. Heizen bedeutet nicht mehr Benzin verbrennen und Abgase zu produzieren. Scheiben können jetzt elektrisch abgetaut werden.


Ladestation für Elektroroller Ladestation für Elektroroller
  Die Skeptiker der elektrischen Mobilität werden die Tauglichkeit eines Elektrorollers für Kurierdienste in Frage stellen. Doch was spricht gegen einen schnellen Batterie-Wechsel?


Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku
  Die Batteriezellen der Li-Tec Battery GmbH stehen noch hinter Glas. Eine einzigartige Technologie soll den Zellen zu besonderen Eigenschaften verhelfen.


Unterflurverteiler Unterflurverteiler
  Energie sollte möglichst dort getankt werden, wo die Fahrzeuge sowieso stehen. Oft ist das in Lagerhallen oder auf Plätzen nötig, wo der Anschluss auch mal verschwinden muss.


Wird jetzt Kupfer knapp? Wird jetzt Kupfer knapp?
  Unbestritten werden für die elektrische Mobilität noch jede Menge an Rohstoffen verbaut bevor die Infrastruktur passt. Experten meinen wir hätten genug Kupfer, da es ja immer


Ladegerät für Elektrofahrzeuge Ladegerät für Elektrofahrzeuge
  Für die Akkus der Elektrofahrzeuge werden Ladegeräte benötigt. Diese sollen möglichst leicht sein, damit sie im Fahrzeug mitgeführt werden. Gleichzeitig sollen die Ladegeräte


Zellen vom Lithium-Eisenphosphat-Akku Zellen vom Lithium-Eisenphosphat-Akku
  Die einzelnen Zellen der Akkus von Gaia sind relativ groß, so dass leistungsstarke Akkus mit einer geringen Anzahl von Zellen entstehen.


Ladegerät vom Elektroroller e-Max  Ladegerät vom Elektroroller e-Max
  Das Ladegerät vom Elektroroller E-Max ist klein und handlich. Es kann im Roller mitgeführt oder auch herausgenommen werden.


Ladegeräte von Piktronik Ladegeräte von Piktronik
  Mittlerweile sind sich die Experten einig, das eine künftige Mobilität nur noch elektrisch erfolgen kann. Batterien speichern die Energie zum Fahren.