Bewusste Nutzung von Regenwasser

Regenwasser ist ein sehr sauberes Wasser. Man muss es nur einfangen, dann ist es für viele Zwecke geeignet.



Öl verbrannt und Landschaft verwüstet. Öl verbrannt und Landschaft verwüstet.
  Nicht immer sind die Spuren menschlichen Fehlverhaltens so deutlich zu sehen. Der sichtbare Schaden an der Natur hält sich auch hier noch in Grenzen, bis zum nächsten Regen, dann


Mast durch die Dachentwässerung Mast durch die Dachentwässerung
  Eine äußerst seltene Form der Dachentwässerung war am Haltepunkt einer Schmalspurbahn zu entdecken. Möglicherweise handelt es sich auch um eine besondere Art von Blitzschutzanlage.


Ausstiegsluke zugefroren - kein Weg zur PV-Anlage Ausstiegsluke zugefroren - kein Weg zur PV-Anlage
  Es heißt man soll nichts unversucht lassen. Ob das auch für die Beseitigung von Schnee auf Photovoltaik-Panelen gilt versuchte ich zu klären. Der este Weg führte zum Dachausstieg.


Schneeschieber für Photovoltaik Panel Schneeschieber für Photovoltaik Panel
  Auf der vorhergehenden Seite schon berichtet, wie beschwerlich der Weg zum Dach schon sein kann. Jetzt also der Versuch stehend in der Ausstiegsluke etwas Schnee von den


Regenwasser nutzen - mehrfach gespart Regenwasser nutzen - mehrfach gespart
  Alles Leben kommt aus dem Wasser. Sorgsamer Umgang mit diesem kostbaren Gut wird in Zukunft noch viel wichtiger sein, deshalb befasst man sich auch auf der Baumesse


Wassertropfen im Blatt Wassertropfen im Blatt
  Solange sauberes Trinkwasser aus der Leitung kommt, ist ein Tropfen Wasser nichts wert. Die zunehmende Flächenversiegelung führt aber zur Wasserknappheit.


Ein Tank mit Regenwasser ist ausreichend. Ein Tank mit Regenwasser ist ausreichend.
  Ein Wassertank neben dem Wochenendhaus erspart die Wasserleitung. Wer seinen Garten nur an den Wochenenden nutzt dürfte mit dem Regenwasser immer ausreichend versorgt sein.


Schmelzwasserströme mit Holz und Stein gezähmt Schmelzwasserströme mit Holz und Stein gezähmt
  Am Fuße eines Berges gibt es bei Regen und vor allem während der Schneeschmelze gewaltige Wasserströme. Diese reißen dann eine Menge Geröll talabwärts.