Ladekabel vom Think City

Hier liegt ein Ladegerät für die Benutzung an der 230 V Steckdose. Mit dieser Methode muss man sich ein paar Stunden gedulden, bis der Think wieder einsatzbereit ist.



Ladekabel vom Think City
Hier liegt ein Ladegerät für die Benutzung an der 230 V Steckdose. Mit dieser Methode muss man sich ein paar Stunden gedulden, bis der Think wieder einsatzbereit ist.

Für die Ladung über Nacht ist diese Methode vollkommen schnell genug.

Für eine schnellere Aufladung gibt es ein Starkstromkabel. Damit können die Akkus in der Stunde eine Reichweite von ca.60 Kilometern gewinnen. >>

Autoausstellung / Mobil / Wärme / Strom / Wasser / Holz / Politik
     Solar-Sicherheit 

     Holz als Baustoff 

     Sonnenstrahlen - Erdwärme - warme Luft 

     Strom 

     Ökologische Baustoffe - Naturbaustoffe 

     Wasser - kein Leben ohne Wasser 

     Dächer, mehr als nur Wetterschutz 

     Mobilität ohne Energie geht nicht. 

     Ideen, Projekte, Erfindungen 

     Politik 

     Willkommen in der Mecker-Ecke 



Elektrofahrzeuge auf dem Vormarsch Elektrofahrzeuge auf dem Vormarsch
Die Zukunft gehört der elektrischen Mobilität, auch wenn das nicht jeder wahrhaben will.


Elektro-Autos
Viel zu viele Diskussionen werden noch um äußere Erscheinung und Reichweiten der Elektroautos entfacht. Wichtig ist doch nur die Verfügbarkeit des Treibstoffes, Strom aus Licht.




  Zweiter Bericht von der eCarTec


Weitere Berichte von der eCarTec in München. Elektromotoren beginnen langsam die mobilen Anwendungen zu erobern. Permanent-Magnetmotoren machen von sich reden.

Quokka - Ein Roller nach Maß Quokka - Ein Roller nach Maß
Nirgends ist die elektrische Mobilität so weit entwickelt, wie bei Zweirädern. In der Klasse der Leichtkrafträder mit 45 km/h findet man schon eine große Auswahl an Fahrzeugen.


Quokka - elektrisches Beuteltier lebt in der Stadt Quokka - elektrisches Beuteltier lebt in der Stadt
Der Elektroroller hat seinen ungewöhnlichen Namen von einem Beuteltier. Und tatsächlich ist einer der Hauptgründe, warum jemand Roller fährt, das er etwas transportieren möchte.


Helmfach vom Elektroroller Helmfach vom Elektroroller
Der praktische Elektroroller Quokka hat selbstverständlich ein Helmfach unter dem Sitz. Für viele Zweiradfahrer ist das Helmfach sehr wichtig, denn wer in die Stadt fährt


Muss es gerade ein Roller sein? Muss es gerade ein Roller sein?
Fragen Sie die Frauen, die wollen nicht das Bein über die Sitzbank schwingen und auch keine Motorradstiefel zum Einkauf tragen.


Elektroroller als Familienfahrzeug Elektroroller als Familienfahrzeug
Es sind die kurzen Wege auf denen das Zweirad dem Auto überlegen ist. Der Kindertransport zählt zu den häufigsten Kurzstreckenfahrten.


Moderner Elektro-Roller Moderner Elektro-Roller
Was ein gutes Design ausmacht, kann man an dem blauen Roller von sehen. Obwohl der Roller voll verkleidet ist, macht er eher einen sportlichen Eindruck.


Rollerantrieb mit Zahnriemen Rollerantrieb mit Zahnriemen
Während die meisten Hersteller auf Radnabenmotoren setzen, wird der Roller von Govecs mit einem Zahnriemen angetrieben.


Rollermotor luftgekühlt Rollermotor luftgekühlt
Der Motor vom Elektroroller ist luftgekühlt. Durch das dicht über dem Hinterrad sitzende Schutzblech, dürfte es mit der Verschmutzung der Kühlrippen keine großen Probleme geben.


Roller - Staufach unter der Sitzbank Roller - Staufach unter der Sitzbank
Die junge Govecs GmbH hat ein paar Feinheiten bedacht, die nicht bei jedem Zweiradhersteller zu finden sind. Das Staufach unter der Sitzbank ist großzügig ausgelegt.


Iveco - Elektrotransporter Iveco - Elektrotransporter
Den Iveco Daily gibt es jetzt auch als Elektrotransporter. Ein Blick in den Motorraum zeigt nur noch Elektronik. Vom Motor ist nichts mehr zu sehen.


Elektro-Iveco Elektro-Iveco
Unter so einem Transporter ist jede Menge Platz für die Umrüstung. das macht den Umbau etwas leichter. Links im Bild ist eine der Zebra-Batterien zu sehen und rechts der Motor.


Tante Paula Elektroroller Tante Paula Elektroroller
Über die Elektroroller von Tante Paula hatte ich bereits berichtet. Jetzt haben die kleinen Flitzer einen großen Fernsehauftritt.


Einkaufsroller Einkaufsroller
Für die täglichen Besorgungen gibt es zum Tante Paula Roller einen speziellen Einkaufskorb.


Reffcon - Resource Efficiency Consultancy Reffcon - Resource Efficiency Consultancy
Ein Beratungsunternehmen spezialisiert sich auf die nachhaltige Nutzung unserer Ressourcen. Die Firma aus Österreich bietet praktische Hilfe von der Förderberatung


Fiat 500 Electric Fiat 500 Electric
Immer wieder hört man es gäbe noch keine alltagstauglichen Elektroautos. Die Masse der Autofahrer legt aber am Tag deutlich unter 100 km zurück und sitzt dabei alleine im Auto.


Elektro-Kleinwagen Fiat 500 Elektro-Kleinwagen Fiat 500
Der Unterschied zwischen KLEIN und MINI wird auf diesem Bild recht deutlich. Im Gegensatz zum Elektro-Mini, hat der Elektro-Fiat noch Rücksitze und einen vollwertigen Kofferraum.


Citysax - Ein Elektroauto aus Dresden Citysax - Ein Elektroauto aus Dresden
Ein kleiner aber moderner Fünftürer für die Stadt oder den Überlandverkehr wird in Dresden mit Elektroantrieb versehen. Erfahrenen Elektroauto-Fahrer haben die


Was bitteschön ist Abgas? Was bitteschön ist Abgas?
Kritiker der Elektroautos behaupten, bei der Stromerzeugung werde die Umwelt mehr verschmutzt als bei der Treibstoffverbrennung. Das ist schlichtweg falsch.


Was ist so besonders an diesem Elektroauto? Was ist so besonders an diesem Elektroauto?
Sehen kann man das Besondere nicht. Der Citysax hat alles was ein anderer Kleinwagen auch hat. Selbst, wenn man sich hineinsetzt spürt man noch nicht den Unterschied.


Elektromoped mit großer Reichweite  Elektromoped mit großer Reichweite
Bis zu 120 km soll das kleine Elektromoped von Forsen zurücklegen. Da fragt man sich, wer mit einem langsam fahrenden Zweirad solche Strecken zurücklegt.


Akkufach im Elektromoped Akkufach im Elektromoped
Im Batteriefach vom Elektromoped ist noch Platz. Die Tasche mit dem Akku kann herausgenommen werden, damit man auch außerhalb des Zweirades nachladen kann.


Elektro-Zweirad-Test Elektro-Zweirad-Test
Jedem Interessenten für ein Elektrozweirad empfehle ich einen Test unter den Bedingungen, unter denen es eingesetzt werden soll. Wer also ein Einkaufsfahrzeug sucht,


Early Bird - Früher Vogel Early Bird - Früher Vogel
Ob ich mit meiner Definition da richtig liege? Wer einen Early Bird fährt kann jedenfalls in aller Frühe zur Arbeit starten ohne durch das Hämmern eines kalten Diesel


Allrad-Elektroauto Allrad-Elektroauto
Der praktische Kleintransporter hat unter der Sitzbank noch Blei-Akkus. Das ist im Moment noch wegen der geringeren Preise gegenüber modernen Lithium-Akkus so.


Stadt- und Landauto mit Elektroantrieb Stadt- und Landauto mit Elektroantrieb
Während man den Begriff vom Stadtauto bereits geprägt hat, welches sich durch geringe Größe und Reichweite auszeichnet, hat das Stadt- und Landauto zusätzlich Transportqualitäten.


Elektro-Geländeauto Elektro-Geländeauto
Bei dem Elektro-Allradwagen Early Bird hat man sich auf das Wesentlichste konzentriert. Deshalb sieht es unter der Motorhaube auch so leer aus.


Öko-Nutzfahrzeug für alle Fälle Öko-Nutzfahrzeug für alle Fälle
Irgendwann werden sich die Fahrer von Verbrennungsmaschinen schämen müssen, denn mit dem Elektroantrieb kann man durch die Natur fahren ohne Abgase zu hinterlassen


Dienstleister versehen ihren Dienst leiser. Dienstleister versehen ihren Dienst leiser.
Sicher haben Sie das schon erlebt. Sie suchen Erholung im Park, doch aus der geplanten Ruhestunde wird nichts, weil die Gärtner mit knatternden Maschinen dort herumfahren.


Elektro-Allradfahrzeug lieferbar Elektro-Allradfahrzeug lieferbar
Gärtnereien, Dienstleistungsbetriebe, städtische Baubetriebe, Reinigungsunternehmen und viele andere Betriebe und Institutionen sind mit ihren Fahrzeugen in Wohngebieten


Elbike - Elektroroller Elbike - Elektroroller
Wer ein Fahrzeug für die kurzen Wege sucht, ist mit dem Elbike gut bedient. Für die Tour schnell mal in die Stadt, sind die 750 Watt ausreichend.


Kleinst-Elektroauto Kleinst-Elektroauto
Start Lab Open auf der ECarTec in München. Ein Interessent sagt: Eigentlich wollte er einen Roller kaufen, doch für schlechtes Wetter, wäre ein Dach überm Kopf auch praktisch.


Stadtflitzer - Open Stadtflitzer - Open
Die einen nennen es tolles Design, die anderen machen abwertende Bemerkungen. Fakt ist aber, das auch dieses ungewöhnliche Gefährt seine Interessenten findet.


Elektroauto - jugendfrei Elektroauto - jugendfrei
Der Open ist im doppelten Sinne jugendfrei. Ein 16-jähriger darf den Elektro-Kleinwagen schon fahren und er wird auch nicht an das Verbrennen fossiler Brennstoffe gewöhnt.


Elektroauto - klein und praktisch Elektroauto - klein und praktisch
Im Open von Start Lab geht es gar nichtmal so eng zu. Der Fußraum ist eher großzügig gestaltet und auch so, das er leicht zu reinigen ist.




Kontext Beschreibung:  Elektro Strom Klein Elektroklein Stromklein Stadt Elektrostadt Stromstadt Auto Elektroauto Stromauto Kleinauto Elektrokleinauto Stromkleinauto Stadtauto Elektrostadtauto Stromstadtauto Mobil Elektromobil Strommobil Kleinmobil Elektrokleinmobil Stromkleinmobil Stadtmobil Elektrostadtmobil Stromstadtmobil Wagen Elektrowagen Stromwagen Kleinwagen Elektrokleinwagen Stromkleinwagen Stadtwagen Elektrostadtwagen Stromstadtwagen Fuhrpark Elektroautoflotte Vlotte Ladekabel Ladegerät Schnelladegerät
Messebericht eCarTec 2009 Messe Elektroautomesse Messen Elektroautomessen Ausstellung Elektroautoausstellung Ausstellungen Elektroautoausstellungen München Münchener Datum Zeit Monat 10 Okt Oktober Herbst 2009-10
Foto Fotos Photo Photos Bild Bilder Aufnahme Aufnahmen JPG JPEG solar-sicherheit Information Beratung Sonne Sonnenenergie solarenergie solar fotovoltaik photovoltaik photovoltaic ökologisch Bauen Selbstbau DIY Bauanleitung Lehm Holz Hanfdämmung Lehmputz Suhl